Hilfe zum manuellen Update von CISP für den QR-Einzahlungsschein, XML Version 4.50 und selbständig tätige PsychologInnen


Gehen Sie bitte in folgender Reihenfolge vor:

1. Bestellung einer QR-IBAN

Für den neuen Einzahlungsschein braucht es eine neue IBAN: die QR-IBAN. Mit der alten IBAN kann keine QR-Rechnung erstellt werden. Verlangen Sie bei Ihrer Bank die QR-IBAN mit QR-Referenz. CISP braucht die QR-IBAN mit QR-Referenz sowie den Namen, PLZ und Ort der Bank. Eine Broschüre gibt es zu diesem Thema unter: www.einfach-zahlen.ch.


2. Backup vom bisherigen CISP-Ordner anlegen

Bevor Sie CISP updaten, legen Sie unbedingt ein Backup Ihres CISP-Ordners cisp0000 an! Welches der richtige cisp0000 Ordner ist, können Sie beim laufenden CISP-Programm durch Aufruf des Menus 'Ordner' -> 'CISP-Ordner öffnen' feststellen.



3. CISP Version prüfen

Falls Sie CISP noch mit der Version 1.070... oder kleiner laufen haben, aktualisieren Sie es auf die Version 1.071..., indem Sie das Menu 'Update' -> 'CISP updaten' aufrufen.


4. Dateien für CISP downloaden und CISP manuell für QR-Einzahlungsschein updaten

Schliessen Sie alle laufenden CISP-Programme.

Sie können sich die Dateien für das manuelle Update hier herunterladen:
Download Update Cisp für QR für Windows 7/10/11 64bit
Es ist nur für Windows 64bit-Betriebssystem von Windows funktionsfähig.

Entpacken Sie die Datei. Es entsteht ein Ordner namens CISP_UPDATE_QR.
Der Inhalt sieht wie folgt aus:

Verschieben Sie den gesamten Inhalt, also alle Dateien des Ordners CISP_UPDATE_QR, in Ihren Ordner cisp0000. Dabei werden Dateien überschrieben, was Sie bei Nachfrage erlauben.

Starten Sie danach das CISP-Programm wie gewohnt. Es muss als Version im oberen Fensterbalken die Version 1.072.00 erscheinen. Ansonsten hatten Sie die Dateien nicht richtig verschoben.


5. Einstellungen von CISP für den QR-Einzahlungsschein setzen

Rufen Sie das Menu 'Einstellungen' -> 'QR Einzahlungsschein' -> 'Kontodaten für QR' auf:



Im folgenden Dialog tragen Sie Ihre QR-IBAN, den Namen, PLZ und Ort der Bank ein. Alle vier Daten müssen zwingend angegeben werden! Zum Beispiel mit phantasierter QR-IBAN:



Danach klicken Sie auf 'Speichern'.

Wenn Sie die QR-Einzahlungsscheine ausdrucken wollen, so können Sie sich z.B. unter www.brack.ch die entsprechenden Papiere besorgen.

CISP ist nun fertig eingerichtet. Bei der Erstellung von Rechnungen wird der QR-Einzahlungsschein generiert (nur bei der Rechnungsvorschau erscheint noch der alte Einzahlungsschein). CISP generiert beim eletronischen Versand die Rechnungen neu im XML Format 4.50, wobei auch Dokumente im PDF-Format mitgeschickt werden können (z.B. Verordnungsschreiben vom Arzt für Psychologen, siehe unten).



Anleitung für selbständig tätige PsychologInnen


Mit obigem manuellen Update ist CISP zugleich auch für Psychologinnen und Psychologen vorbereitet.

Unter dem Menu 'Therapeuten' erfassen Sie Ihren Namen, Adresse, EAN- und ZSR-Nummer. Die EAN ist 13-stellig. Die ZSR 7-stellig.

Unter dem Menu 'Therapeuten' -> 'Therapeut auswählen für' -> 'Für alle Funktionen' wählen Sie sich selbst aus, damit auf der Rechnung Sie als Rechnungssteller und Leistungserbringer aufgeführt werden.

Unter dem Menu 'Therapeuten' -> 'Therapeut-Typ für Rechnung setzen' wählen Sie im Dialog 'Psychologin/e' aus:



Die Tarife können im CISP unter dem Menu 'Tarife' -> 'Eigene Tarife' erfasst werden. Die Spalte 'TP' dabei leer lassen. Diese müssen selbst eingetragen werden, z.B. wie folgt:



Desweiteren muss die Tariftyp-Nummer unter dem Menu 'Einstellungen' -> 'Tariftyp-Nr für Eigene Tarife' gesetzt werden. Beim Dialog muss die Ziffer 581 eingetragen werden:



Da es sich nicht mehr um eine Arztrechnung handelt, muss der Tiel der Rechnung geändert werden. Unter dem Menu 'Einstellungen' -> 'Rechnung' -> 'Titel TP/TG' tragen Sie wie folgt ein:



Unter dem Menu 'Einstellungen' -> 'Rechnung' -> 'Standarddiagnose' tragen Sie das von den Krankenkassen geforderte 'F' wie folgt ein:



Damit die Standarddiagnose in der Rechnung aufgeführt wird, ist es wichtig, dass die Diagnose bei den Patientenstammdaten leer gelassen wird.

Jetzt können Rechnungen wie gewohnt gestellt werden.

Viel Erfolg mit CISP !